Wegleitung zur Meldung der in meldepflichtigen Zubereitungen enthaltenen Duftstoffe

Die Duftstoffe, die in chemischen Produkten verwendet werden, namentlich in Wasch- und Reinigungsmitteln, sind in der Regel Zubereitungen aus mehreren Stoffen, von denen einige als gefährlich eingestuft sind.

Der Duftstoff kann als gefährlich eingestuft werden oder nicht, je nach Zusammensetzung. In den meisten Fällen muss für den Duftstoff ein Sicherheitsdatenblatt erstellt werden.

Die gefährlichen Bestandteile von Duftstoffen müssen bei der Klassifizierung der Zubereitungen, die diesen Duftstoff enthalten, und bei der Erstellung des entsprechenden Sicherheitsdatenblatts berücksichtigt werden. Wenn die vollständige Zusammensetzung der Zubereitung der Anmeldestelle gemeldet und ins Produkteregister eingetragen werden muss, kann es kompliziert sein, jeden Bestandteil des Duftstoffs mit der Konzentration, in der er in der Zubereitung enthalten ist, anzugeben.

Dieser Leitfaden schlägt eine vereinfachte Meldung der in den Zubereitungen enthaltenen Duftstoffe vor:

Letzte Änderung 28.09.2016

Zum Seitenanfang